Dienstag, 19. September 2017, 17:09 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 716 Aktivitäts Punkte: 20 425

1

Mittwoch, 14. Januar 2015, 14:48

Berlinale 2015: Antboy - Revenge of the Red Fury (DK 2014)

[attach]49138[/attach]

Ein Film von Ask Hasselbalch

Antboy ist zurück. Und vor ihm stehen sein mächtiger Erzfeind Floh, die Terrorzwillinge und eine neue, unsichtbare Gegnerin. In Sachen Liebe versagen dann aber seine Superkräfte. Eine spannende und witzige Fortsetzung in bester Superhelden-Tradition.

Quelle: Berlinale

läuft im Kplus-Wettbewerb als Internationale Premiere

[attach]49139[/attach]

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

samuel

unregistriert

2

Mittwoch, 14. Januar 2015, 23:44

Einen Fan hat er ja schon sicher.
[attach]49155[/attach]
  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 716 Aktivitäts Punkte: 20 425

3

Donnerstag, 22. Januar 2015, 17:26

Die Berlinale-Screenings 2015:

Mo. 09.02. 10:00 Uhr - Haus der Kulturen der Welt
Mi. 11.02. 09:30 Uhr - Zoo Palast 1
Fr. 13.02. 15:30 Uhr - Filmtheater am Friedrichshain
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 716 Aktivitäts Punkte: 20 425

4

Donnerstag, 12. Februar 2015, 16:41

Antboy 2 knüpft nahtlos an den ersten Teil an, sympathischer Film. Leider hatten die meisten Premieren-Zuschauer im HKW nichtmal den Hauch einer Ahnung, dass es einen Vorgängerfilm gibt. Na toll. Also besser erstmal den ersten Film schauen, sich dann auf den zweiten freuen und warten, bis der dritte kommt - der ist schon in der Mache. Kleine böse Insider-Bemerkung von mir am Rande: Oscar Dietz spricht besser Englisch als Maryanne Redpath. :D
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

samuel

unregistriert

5

Donnerstag, 12. Februar 2015, 19:44

Ich schaue mir morgen Teil 2 an ohne Teil 1 zu kennen. Das hole ich nach.
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 262 Aktivitäts Punkte: 11 410

Wohnort: Valinor

6

Freitag, 13. Februar 2015, 00:49

Oscar Dietz spricht besser Englisch als Maryanne Redpath. :D


Sein gutes Englisch ist mir auch aufgefallen. Aber Maryanne ist ja auch Neuseeländerin und spricht daher kein Oxford-Englisch ... ;)

Der Film war ganz gut, halt Mainstream und die ganzen Jungs-Mädels-Beziehungen waren mir etwas zu dominant, dagegen kam der Superhelden-Teil fast etwas zu kurz. Oscar hätte ich übrigens nie auf 14 geschätzt, er wirkte durchaus jünger. Allerdings wirkte Astrid Juncher-Benzo (die Maria, die "Red Fury" spielte) auch deutlich jünger, als 17.

Beim Merchandising haben sie durchaus geklotzt. Ameisen-Masken wurden an die Kinder verteilt, es gab Reflektoren, Schlüsselbänder und Plakate ...
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 722 Aktivitäts Punkte: 50 970

Danksagungen: 12

7

Freitag, 13. Februar 2015, 00:56

Mir ist Oscar letzt' in Kopenhagen begegnet :D
Als er bei BETM auf der Bühne stand :thumbup:
So groß ist er noch nicht ;)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

samuel

unregistriert

8

Sonntag, 15. Februar 2015, 07:52

Schlüsselanhänger, Ameisenmasken und Reflektoren gab es bei unserer Aufführung keine aber trotzdem war der Saal voll, die Stimmung gut und im Film ging's sofort zur Sache. Die Geschichte war ja praktisch mit dem ersten Teil schon eingeführt, doch brauchte man die nicht. Ich kenne den ersten Teil nicht, kam jedoch ohne Probleme in die Geschichte rein. Nennt man wohl Vorteil Kinderfilm. Die Schauspieler nett, der Film amüsant, wenn auch an einigen Stellen etwas to much an Schlägereien. Dennoch, sehenswert. Und nun will ich mir auch bald den ersten Teil ansehen.

Und den Hauptdarsteller kann ich mir auch gut für einen möglichen dritten Teil vorstellen. Das wäre dann aber genug des Guten.
  • Zum Seitenanfang

samuel

unregistriert

9

Samstag, 28. Februar 2015, 08:45

Kinostart Deutschland: 25.06.2015
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen