Montag, 23. Oktober 2017, 19:17 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 726 Aktivitäts Punkte: 22 810

Wohnort: Enderversum

21

Donnerstag, 28. November 2013, 22:42

@Lord.Greytoke
Das würde ich nicht so finster sehen.
#Drei Hörspiele über drei Monate bekommst Du locker zusammen! Zum Beispiel ein besonderes Erlebnes das Hörspiel "Das Kind" nach Sebastian Fitzek.
Und, und, und....


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Musicmiles

Imperator

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 629 Aktivitäts Punkte: 3 300

Danksagungen: 5

22

Sonntag, 1. Dezember 2013, 20:59

"Das Kind" nach Sebastian Fitzek
Das liest mein Freund auch und er findet es auch genial...
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 774 Aktivitäts Punkte: 51 250

Danksagungen: 12

23

Mittwoch, 5. März 2014, 23:50

Zitat

“[The new book is] for a YA audience, but it’s about what happens to Battle School after the International Fleet
loses its purpose of war. It becomes what is called Fleet School and it prepares kids to be commanders [and] explorers
in the colonies that are forming. [We] get to see as the school administrators repurpose the school. The Battle Room
is still there, but it’s a whole different kind of education…”

http://screenrant.com/enders-game-movie-sequel-fleet-school/

Jetzt ist die Frage, ob wie im obigen Link erwähnt mit dem neuen Buch auch ein neuer Ender Film das Licht
der Welt erblickt ?

Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 726 Aktivitäts Punkte: 22 810

Wohnort: Enderversum

24

Donnerstag, 6. März 2014, 00:07

Na, warten wir es mal ab. Ich bin noch am Überlegen, ob ein weiterer Film mit einem jugendlichen Ender so gut wäre. Mal sehen wi OSC das in dem angekündigten Buch verarbeitet. Für mich ist da einfach das bisher folgende Buch, "Speaker of the Dead" die Fortsetzung. Und da ist Ender nun mal ein Erwachsener in den besten Jahren, aber in einer gaaanz fernen Zukunft. Jetzt da etwas zwischen bauen.... Mal sehen wie OSC das macht.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 774 Aktivitäts Punkte: 51 250

Danksagungen: 12

25

Donnerstag, 6. März 2014, 00:17

Vom zeitlichen Ablauf gehört ja eher "Ender in Exile" zwischen
"Enders Game" und "Speaker of the dead".

Die kommenden Bücher dürften wohl eher der Tatsache geschuldet sein, daß für
einen möglichen Film die Geschichte von "Speaker of the dead" zu weit weg ist.

Steht ja auch so im Artikel. Also von daher eher ein Buch auf Bestellung aus Hollywood.
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 726 Aktivitäts Punkte: 22 810

Wohnort: Enderversum

26

Donnerstag, 6. März 2014, 00:24

@Lord.Greystoke

Du hast vollkommen Recht.Das hatte ich eben vergessen!!


Edner
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

samuel

findosbuecher

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 780 Aktivitäts Punkte: 35 370

27

Donnerstag, 6. März 2014, 05:37

Ich hätte gerne jetzt Beans Geschichte verfilmt, da diese Buchlinie quasi parallel läuft.
  • Zum Seitenanfang

Musicmiles

Imperator

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 629 Aktivitäts Punkte: 3 300

Danksagungen: 5

28

Donnerstag, 6. März 2014, 08:32

Das wurde ja im Film Ender's Game schon mit reingepackt. Laut Direktor und Autor zumindest...
Musicmiles
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 774 Aktivitäts Punkte: 51 250

Danksagungen: 12

29

Donnerstag, 6. März 2014, 10:36

Enders Shadow zeigt zwar teilweise gleiche Geschehnisse, aber sie beleuchtet sie aus einer anderen Sichtweise.
Der Großteil der Handlung in dem Buch ist aber eine andere. Angefangen in Amsterdam über die Vorkommnisse
bis zu seiner Versetzung zur Dragonarmy, dem Aufeinandertreffen mit Archilles und dem "Backup" von Ender
während der Simulationen der Schlachten.
Die Geschichte kann auch gut für sich alleine stehen ohne den Hintergrund zu Enders Game.
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Musicmiles

Imperator

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 629 Aktivitäts Punkte: 3 300

Danksagungen: 5

30

Donnerstag, 6. März 2014, 11:05

Stimmt schon, die haben halt keinen Bock und das würde sich auch nicht rechnen 12 Filme zu machen... Ich persönlich finde die Shadow-Reihe bisher sowieso interessanter...
Musicmiles
  • Zum Seitenanfang

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 549 Aktivitäts Punkte: 7 900

31

Sonntag, 9. März 2014, 15:27

Nachdem die Verfilmung letztes Jahr gefloppt ist, wird sich eine weitere Umsetzung fürs Kino ja wohl eh erledigt haben.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 726 Aktivitäts Punkte: 22 810

Wohnort: Enderversum

32

Sonntag, 9. März 2014, 19:45

Die letzten Beiträge hätten besser in den Ender Filmthread hineingepasst.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

samuel

findosbuecher

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 780 Aktivitäts Punkte: 35 370

33

Dienstag, 17. Juni 2014, 07:01



Und hier ist ihre schriftliche Rezension. Auf ihre Buch-Empfehlungen kann man sich eigentlich immer verlassen, hat bei mir zumindest fast immer gepasst. Ich schaue ihre Videos ganz gerne.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samuel« (17. Juni 2014, 07:17)

  • Zum Seitenanfang

Musicmiles

Imperator

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 629 Aktivitäts Punkte: 3 300

Danksagungen: 5

34

Sonntag, 22. Juni 2014, 16:09

Ich habe es jetzt endlich geschafft bei meinem englischen "Speaker for the Dead" über (die magische) Seite 50 hinaus zu kommen und bin nun ehrlich gefesselt...
Musicmiles
  • Zum Seitenanfang

Musicmiles

Imperator

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 629 Aktivitäts Punkte: 3 300

Danksagungen: 5

35

Sonntag, 22. Juni 2014, 16:15

@samuel aber drei Sterne von deiner Stammrezensorin :lol: (bitte nicht falsch verstehen) zeigen, dass sich mein und ihr Geschmack doch deutlich unterscheiden... Von mir gibt es wenn nicht , dann zumindest

Musicmiles
  • Zum Seitenanfang

samuel

findosbuecher

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 780 Aktivitäts Punkte: 35 370

36

Sonntag, 22. Juni 2014, 17:04

@samuel aber drei Sterne von deiner Stammrezensorin :lol: (bitte nicht falsch verstehen) zeigen, dass sich mein und ihr Geschmack doch deutlich unterscheiden... Von mir gibt es wenn nicht , dann zumindest

Musicmiles
Kann doch auch sein. Sie bewertet eben sehr sehr kritisch. Man muss dazu sagen, es ist eigentlich auch wirklich nicht ihr Genre und hat da auch nicht wirklich viel gelesen
Würde sie es tun, wäre die Bewertung sicher höher.

Für mich selbst ist "Enders Spiel" ein Buch, weil ich "Enders Schatten" noch besser fand.

Sie ist nicht meine Stammrezensentin. Ich schaue mir viele Booktuber an. Wenn ich mal Lust und Laune habe, stelle ich euch einige vor.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samuel« (22. Juni 2014, 17:11)

  • Zum Seitenanfang

Musicmiles

Imperator

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 629 Aktivitäts Punkte: 3 300

Danksagungen: 5

37

Mittwoch, 25. Juni 2014, 21:00

Finally...
... habe ich Speaker for the Dead nun zuende gelesen und bin mal wieder begeistert.
Musicmiles
  • Zum Seitenanfang