Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:50 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Musicmiles

Imperator

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 629 Aktivitäts Punkte: 3 300

Danksagungen: 5

1

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:27

Die schwarzen Brüder

Hi
Da es nun eine Filmadaption des Buches " Die schwarzen Brüder" von Lisa Tetzner bzw. ihrem Mann Kurt Held (verfolgt, deshalb unter dem Namen seiner Frau verlegt) gibt und im dazugehörigen Thread die Sprache schon aufs Buch kam, dachte ich macht es Sinn auch einen Thread hierzu zu eröffnen...
Allgemeines zum Buch:

484 Seiten
Sauerländer Verlag ISBN 978-3-7941-2231-8
geschrieben 1941

Klappentext:
Aus Not verkauften bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts arme Tessiner Bergbauern oft ihre Kinder als Kaminfeger nach Mailand. Dort mussten sie durch die finsteren Kamine klettern und mit den nackten Händen den Ruß herabwerfen. In ihrem Bund der "Schwarzen Brüder" hielten sie zusammen, wehrten sich gegen ihr Elend und verstrickten sich in Kämpfe mit den Mailänder Straßenjungen. Die packenden Abenteuer der Kaminfegerbuben werden hier anhand der wahren Geschichte des kleinen Giorgio erzählt.

Zu oben:
Der im Kriegsjahr 1941 erschienene Jugendroman wurde eigentlich von Lisa Tetzners Mann, Kurt Held, geschrieben. Als politischer Flüchtling hatte er im Schweizer Exil Publikationsverbot. Deshalb ließ der spätere Autor der "Roten Zora" den Roman unter dem Namen seiner Frau verlegen. Lisa Tetzner hatte durch alte Chroniken von den Kaminfegerjungen erfahren und das Buch begonnen, aber nicht zu Ende geführt. Kurt Held vollendete den Roman, der Weltruhm erlangte und sogar verfilmt wurde.

[attach]41356[/attach]

Meine Meinung:
Ich finde das Buch sehr lesenswert, weil es sowohl toll erzählt ist als auch viele Überraschungen birgt. Es enthält sowohl viele fröhliche und rührende Szenen als auch einige traurige...

Schreibt einfach eure Meinung mit rein bitte!
Wenn ihr fragen habt könnt ihr gerne stellen entweder hier oder auch als PM.

Musicmiles
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 725 Aktivitäts Punkte: 22 805

Wohnort: Enderversum

2

Freitag, 31. Januar 2014, 11:39

Gerade habe ich die NAchricht erhalten, dass meine Buchhandlung obiges Buch für mich hat. Nachher werde ich es mir abholen, und ich freue mich schon darauf.
Die alte 6-teilige Miniserie habe ich gerade gesehen, und sie gefällt mir sehr gut.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 772 Aktivitäts Punkte: 51 240

Danksagungen: 12

3

Samstag, 1. Februar 2014, 00:44

Ich habe das Buch vor etlichen Jahren gelesen unnd fand es sehr ergreifend.

Gerade das was Giorgio in Mailand passiert bei seinem Meister zweigt das nicht einfache Leben dort.
Daneben noch die Probleme mit den Straßenjungen von Mailand und schließlich wie Giorgio wieder
den Weg nach Hause findet.
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 725 Aktivitäts Punkte: 22 805

Wohnort: Enderversum

4

Donnerstag, 20. März 2014, 18:52

Nun habe auch ich das Buch endlich gelesen.
Ich kann nur eins sagen: ein absolut wunderbares, sehr zu Herzen gehendes Buch! Ein MUSS für Freunde guter Literatur und alter Kulturtechniken( ;) )

Die alte Miniserie aus dem Fernsehen ist nahe am Buch. Der neue Film, der bald herauskommt, kann nach menschlichem Ermessen eigentlich nicht gut sein......es spricht einfach zu viel dagegen.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

samuel

unregistriert

5

Donnerstag, 20. März 2014, 19:51


Die alte Miniserie aus dem Fernsehen ist nahe am Buch. Der neue Film, der bald herauskommt, kann nach menschlichem Ermessen eigentlich nicht gut sein......es spricht einfach zu viel dagegen.

Ender


Ich darf dich erinnern, dass du bei "Enders Game" ähnliche Befürchtungen hattest und nicht enttäuscht wurdest. Ich nehme an, du schaust dir auch die Neuverfilmung an?
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 725 Aktivitäts Punkte: 22 805

Wohnort: Enderversum

6

Donnerstag, 20. März 2014, 20:12

Selbstverständlich schaue ich sie mir an. Aber ohne jegliche Hoffnung.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 772 Aktivitäts Punkte: 51 240

Danksagungen: 12

7

Freitag, 21. März 2014, 23:52

Befürchte das Schlimmste und lasse dich positiv überraschen... ;)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 725 Aktivitäts Punkte: 22 805

Wohnort: Enderversum

8

Samstag, 22. März 2014, 00:50

@Lord.Greystoke

Zitat

Befürchte das Schlimmste und lasse dich positiv überraschen... ;)

Das tue ich. Aber die Schauspieler der Neuverfilmung sind VIEL ZU ALT!

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen