Donnerstag, 19. Oktober 2017, 09:12 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

41

Dienstag, 19. November 2013, 16:33

So...da ja Blu-Rays nicht mehr kostenfrei einzeln transportiert werden musste ich ein Buch dazu bestellen... :rofl:

[attach]41025[/attach][attach]41024[/attach]

Entbehrt zwar irgendwie jeglicher Logik :rolleyes: , aber die Frage muss ich mir ja nicht stellen, ich hab immerhin somit nur 0,10 € drauf bezahlt. :D
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

42

Dienstag, 19. November 2013, 16:49

Und das willst du jetzt jedes Mal so machen?
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

43

Dienstag, 19. November 2013, 16:49

Entbehrt zwar irgendwie jeglicher Logik :rolleyes: , aber die Frage muss ich mir ja nicht stellen, ich hab immerhin somit nur 0,10 € drauf bezahlt.


10 Cent!? 8|
Zeig mal den Link. Ich find bei Amazon.de irgendwie nie n Buch unter 1 Euro!

Aber mal ehrlich. Da das Teil nun vermutlich direkt in die Papiertonne wandert ist es umwelttechnisch doch recht bedenklich. Abgesehen davon dass der DHL Bote sich in zukunft freuen wird wenn er/sie das hundertfache an Gewicht durch die Gegend wuchten darf wenn diese methode in die gängige praxis einzug hält. :stirn

Ob das auch mit eBooks klappt? :gruebel:
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

44

Dienstag, 19. November 2013, 16:58

Und das willst du jetzt jedes Mal so machen?



Wenns nötig ist ja. Und nicht alle Bücher sind irgendwelche Microsoft Anwenderbücher die um die 1000 Seiten haben, aber es war das billigste. xD
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

45

Dienstag, 19. November 2013, 17:06

Und das willst du jetzt jedes Mal so machen?



Wenns nötig ist ja. Und nicht alle Bücher sind irgendwelche Microsoft Anwenderbücher die um die 1000 Seiten haben, aber es war das billigste. xD


Um es nochmal anzusprechen. Wie findest du geignete Bücher unter 1 euro! Ich bekomm trotz filter und "preis aufsteigend sortieren" nur ein heilloses durcheinander wild gemixt. Das meiste unter ein Euro sind dann Kindle eBooks oder Marketplace Artikel.
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

46

Dienstag, 19. November 2013, 17:17

Aber wehe ich finde keines wenn ich eins brauche! :nudelholz: :D

Billiges Buch bei Amazon
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 772 Aktivitäts Punkte: 51 240

Danksagungen: 12

47

Dienstag, 19. November 2013, 19:28

Mit einigem Suchen hab ich es jetzt auch hinbekommen mit den billigen
Versand vergünstigern... :lol:
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

48

Dienstag, 19. November 2013, 21:10

Das Ergebnis wird letzendlich sein, dass das Rücksenden erschwert werden wird, in welcher Form auch immer.
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

49

Dienstag, 19. November 2013, 23:52

Macht nichts, letztendlich muss sich Amazon eingestehen dass der Kunde den längeren Hebel hat...auch wenns erst mal anders aussieht. ;) Nur weil sich das Ding Amazon schreit kauft bestimmt dort keiner deswegen ein.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

50

Mittwoch, 20. November 2013, 00:12

Die Entsorgung von anfallendem Müll ist am günstigsten wenn man es verkauft.
Amazon is nich dämlich. Wahrscheinlich ist die herkömmliche Entsorgung nicht mehr verkaufbarer Lagerbestände teurer als das Zeug für 10 Cent zu verkaufen. Da ich aber nicht Amazon's kosten für den Versand kenne, bleibt es nur eine Vermutung.


Ein Bekannter wollte mal eine größere Menge Bücher einfach nur loswerden. Papiertonne kam als Buchliebhaber nicht in frage.
Er hat es auf dem Flohmarkt versucht. Null Interesse. Nichtmal für 50 Cent pro Buch wollte es irgendjemand haben.
Er hat versucht es zu verschenken. Ebenfalls kaum Interesse.
Am Ende hat er das Zeug über eBay im Kilopreis Pauschal verkauft und dabei im Schnitt mehr als 1 Euro Pro Buch erzielt. Is aber auch ein paar Jahre her... :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

51

Mittwoch, 20. November 2013, 00:24

So ein Buch kann man sich neben die Haustüre legen und wenn jemand zudringlich wird. *Bang* Wenn das Ding dabei Schaden genommen hat oder schmutzig geworden ist, einfach austauschen. :D
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 772 Aktivitäts Punkte: 51 240

Danksagungen: 12

52

Mittwoch, 20. November 2013, 01:25

Dann doch eher in der Bucht per kg entsorgen :D
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

54

Donnerstag, 21. November 2013, 00:34

Zitat

Nur nicht zu viel bestellen, sonst ist das Konto beim Online-Händler Amazon bald dicht.


Was soll das fürn Quatsch? Ich bestelle dort in der Tat viel, aber Retoure fällt selten an...außer wenn das Produkt zu stark von den Vorstellungen abweicht oder es schlicht und ergreifend defekt ist. Ich gehöre nicht zu dieser Zalando Generation. Trotzdem könnte Amazon da eine klarere Aussage machen bzw. jemanden auch mal vorwarnen...aber scheinbar kann man den Kunden immer mehr wie Scheiße behandeln, nur hat dies größere Konsequenzen als wenn man mit den Mitarbeitern so umgeht.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

55

Donnerstag, 21. November 2013, 01:21

Es ist doch ganz einfach. Als Faustregel gilt üblicherweise: Übersteigen die kosten die ein Kunde verursacht unverhältnissmäßig den Gewinn den man durch ihn/sie erwirtschaftet so muss dieser so bald es geht weg.
Aber man wird sich da schon im allgemeinen das Kaufverhalten des Kunden über die letzten Jahre genau ansehn bevor da irgendwas gesperrt wird.
Das ist letztendlich alles nur Panikmache. Der Ottonormalkunde der 1 von 50 Artikeln zurückschickt braucht sich da wirklich keine sorgen zu machen.
Diejenigen die auf der Abschussliste stehen werden schon wissen wieso! :zwinkern:

Bei mir war Amzon immer sofort Kulant falls es Probleme gab. Oftmals bekam ich sogar bei leicht beschädigten DVD Hüllen aus dem Billigsektor 1-2 Euro gutgeschrieben und hab die Hülle dann einfach aus meinen Funduns an leeren Hüllen ( ca 50cent/stück) ausm Keller ausgetauscht. Ein beschädigtes Buch das sich als Mängelexemplar erwies und nicht als solches deklariert war durfte ich sogar behalten bei voller Kostenerstattung.
Wo es geht vermeide ich Retouren bei niedrigpreisigen Artikeln und nehme dann eher die Preisminderung.
Da muss man halt auch n bissel mitdenken und nicht jede noch so winzig angeschlagene 5 Euro DVD gleich zurückschicken.
  • Zum Seitenanfang

choirboy74

Zauberer

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

Beiträge: 97 Aktivitäts Punkte: 505

Wohnort: Deutschland

56

Sonntag, 24. November 2013, 23:20

für mich gehts auch nur knallhart um "so billig wie möglich" und wenns mir jemand anders billiger machen kann geh ich da hin.


Das sehen sicher mehrere Leute so, handhabe ich im Internet meist auch nicht anders nur vielleicht etwas komplexer (was oft Stunden wertvoller Zeit verbrät).

Wo das eigentliche Problem ist habe ich aber noch nicht ganz verstanden.
Bei meinen letzten Bestellungen gab es immer kostenlosen Versand ab 20,- EUR.
Da checke ich halt meine ganzen WishLists und persönlichen Empfehlungen durch, ob noch irgendetwas anderes gerade im Angebot ist, damit ich die 20,- EUR voll bekomme oder ich muss halt noch etwas warten.

Die meisten Filme liegen hier eh' monatelang eingeschweisst rum, bis sich irgendwann mal Zeit und Lust ergibt sie anzuschauen.

Gruß,

Choirboy74
:dj
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 5 856 Aktivitäts Punkte: 31 025

57

Sonntag, 24. November 2013, 23:46

Die meisten Filme liegen hier eh' monatelang eingeschweisst rum

Man sollte Scheiben, die man bekommt, schon möglichst schnell überprüfen.
Ich hatte bereits mehrere Fälle, in denen DVDs nicht abspielbar waren.
Und einmal fehlte die BD in der eingeschweißten Verpackung ganz.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 772 Aktivitäts Punkte: 51 240

Danksagungen: 12

58

Sonntag, 24. November 2013, 23:49

Die meisten Filme liegen hier eh' monatelang eingeschweisst rum, bis sich irgendwann mal Zeit und Lust ergibt sie anzuschauen.

Das ist bei mir nicht viel anders. Inzwischen bin ich dazu übergegangen auch mit den Käufen
zu warten. Es gibt aber immer noch Filme, die ich am Erscheinungstag erwerbe, weil die anschließend
gleich in den Player geschoben werden.
Dabei ist es mir in der Vergangenheit schon diverse Male passiert, daß einen Tag nach dem Erscheinen
der Artikel bei amazon günstiger angeboten wurde und ich mehr bezahlte trotz Tiefpreisgarantie.
Diese Erfahrung hat jetzt dazu geführt, daß ich nur noch eingeschränkt vorbestelle...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen