Samstag, 21. Oktober 2017, 05:13 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

samuel

findosbuecher

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 780 Aktivitäts Punkte: 35 370

21

Dienstag, 26. März 2013, 22:22

Haley hat mir wieder einmal bei einen riesigen Problem geholfen und die Lösung war so einfach.
Ich hatte das externen Laufwerk an einen USB-Hub drinnen und nicht an den Haupt-USB-Schnittstellen am Rechner.
Ergo, damit eine unbeständige Stromversorgung.

Jetzt kann ich plötzlich alle BDs abspielen. Ich bin sprachlos und erleichtert.

Alle, die mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben, besonders Haley, hier noch einmal ein großes Dankeschön.

Ein erleichterter samuel.

P.s. Dann wird's wohl doch noch etwas werden, mit meinen Filmabend "Das Kind."
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

22

Dienstag, 26. März 2013, 22:31

Freut mich. :)
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 549 Aktivitäts Punkte: 7 900

23

Donnerstag, 28. März 2013, 00:00

Mein LG BE12LU30 (Blu-ray-Brenner) hat auch immer wieder seine Macken gehabt. Ich hab den 2010 gekauft und seit ich den auf Power DVD 11 umgestellt habe, erkennt er die BRD im Laufwerk eigentlich nur, wenn ich ihn davor mit ner DVD für ein paar Minuten "warm gelaufen" habe. Wenn zu viele Geräte per USB am Rechner angeschlossen sind, wird er auch launisch. :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

samuel

findosbuecher

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 780 Aktivitäts Punkte: 35 370

24

Dienstag, 22. Oktober 2013, 15:18

Nachdem ich am PC nur Ärger mit Blu-rays hatte, habe ich mir nun diesen Player gegönnt und an den Fernseher angeschlossen.

BD-Player
[attach]40465[/attach]

Habe gleich mal eine der neuesten Dokumentations-BDs von der BBC eingelegt und siehe da, es funktioniert einwandfrei. Updates und Codecs werden automatisch aufgespielt und wenn ich mir jetzt überlege, wie viel Ärger und Geld ich mir hätte sparen können, wenn ich solch eine Player gleich gekauft hätte... Nun ja, aus Fehlern wird man klüger.

Saturn hat übrigens derzeit Kampfpreise, was diese Player angeht.
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

25

Dienstag, 22. Oktober 2013, 15:26

Hab seit fast 2 Jahren nun das Vorgängermodell von deinem...bin damit auch sehr zufrieden. :)



Obwohl ich schon gelesen habe, dass einige seit der neuesten Firmware nicht mehr so zufrieden sind, weil plötzlich Formate nicht mehr abgespielt werden bzw. Festplatten und USB-Sticks plötzlich nicht mehr erkannt werden wollen und das Gerät rumzickt wenn es davon mal abspielen soll...das Grauen hat scheinbar einen Namen: Cinavia. Also Vorsicht ist geboten...ich hab hab Gott sei Dank schon länger kein Update mehr gemacht und die Geräte sind auch nicht am I-Net angeschlossen. :)
Vive et alios sine vivere!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prometheus« (22. Oktober 2013, 15:31)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen