Samstag, 21. Oktober 2017, 05:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 5 857 Aktivitäts Punkte: 31 030

1

Donnerstag, 3. Juni 2010, 22:12

TV-Aufzeichnungen für Sammler

Zitat

Über 400 Folgen...


Leicht untertrieben, es sind bis jetzt 610 (!) Folgen.
Alle bisher gesendeten Folgen sind bei mir auf DVD bzw. HD - bin halt ein notorischer Sammler.
Mal sehen, wie lange ich das noch durchhalte, die letzten Staffeln sind ja m.E. im Niveau deutlich gesunken.
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

2

Freitag, 4. Juni 2010, 07:58

Zitat

Über 400 Folgen...


Leicht untertrieben, es sind bis jetzt 610 (!) Folgen.
Alle bisher gesendeten Folgen sind bei mir auf DVD bzw. HD - bin halt ein notorischer Sammler.
Mal sehen, wie lange ich das noch durchhalte, die letzten Staffeln sind ja m.E. im Niveau deutlich gesunken.


Alle auf DVD... 8|
Dürfte ich ganz dezent mal fragen wieviele Rohlinge du dafür verbraten hast?
Hab heute auf dem SWR ne Probeaufnahme gemacht und n bissel mit den Zahlen gespielt.
Mit durchschnittlich 750 - 800 MB pro Folge sind das mindestens 100 Rohlinge (ca 500 GB)!
Kosten wären demnach 100x0,25 Cent = 25 Euro (allein für Rohlinge)
Zeitaufwand: bei 8x Brenngeschwindigkeit und 10 min brenndauer im schnitt: also 100x10 = 1000 minuten = 16,6 h 8| :cursing: :shoked2: :wacko: (wohlgemerkt: programmieren, aufzeichnen, schneiden noch nicht mitgerechnet)

Naja, mal sehn. Als notorischer Sammler wollte ich die Serie auch immer schon mal mitschneiden. Vielleicht lege ich für dieses ....ähmmm Langzeitprojekt einfach mal eine momentan ungenutzte 500 GB Externe Platte an die Leitung. Obwohl n bissel riskant, da ein Hardwaredefekt der Platte zu befürchten ist. Bei komplettierung kann man dann sicherlich für 25-30 Euro noch ne extra 500 GB Platte dem ganzen Spendieren. Spart zumindest die 16,6 h fürs brennen... :S
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 5 857 Aktivitäts Punkte: 31 030

3

Freitag, 4. Juni 2010, 16:22

Zitat

Dürfte ich ganz dezent mal fragen wieviele Rohlinge du dafür verbraten hast?


102 Rohlinge bisher. Ich habe aber irgendwann während der Staffel 12 aufgehört, DVDs zu bespielen, das kostet einfach zu viel Zeit (ist bei Schloß Einstein allerdings über mehrere Jahre verteilt).
Und ich zeichne ja noch vieles andere auf.
Jetzt landet alles ungeschnitten auf externer HD (mit Sicherheitskopie versteht sich), dürfte auch sicherer sein als alles nur einmal auf Rohlingen, die ja bekanntlich nur begrenzt haltbar sind.
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

4

Freitag, 4. Juni 2010, 17:31

Zitat

Dürfte ich ganz dezent mal fragen wieviele Rohlinge du dafür verbraten hast?


102 Rohlinge bisher. Ich habe aber irgendwann während der Staffel 12 aufgehört, DVDs zu bespielen, das kostet einfach zu viel Zeit (ist bei Schloß Einstein allerdings über mehrere Jahre verteilt).
Und ich zeichne ja noch vieles andere auf.
Jetzt landet alles ungeschnitten auf externer HD (mit Sicherheitskopie versteht sich), dürfte auch sicherer sein als alles nur einmal auf Rohlingen, die ja bekanntlich nur begrenzt haltbar sind.


Ohje, erinnere mich bloss nicht an das Rohlingproblem.
Bei mir liegen an die 800 Gebrannte DVDs (alles nur aufzeichnungen) die irgendwann auch wieder auf HDs überspielt werden müssen sobald die Preise etwas mehr im keller sind.
Bräuchte also knapp 3,5 TB (und nochmal 3,5 TB für das Backup) ;(
Da muss ich mir Hardwaremäßig was überlegen. Obs schneller geht wenn man 2 Laufwerke benutzt und dabei gleichzeitig 2 sata platten ansteuert? Oder doch lieber 2 Externe über usb gleichzeitig!? :fragezeichen2:

@an irgend ein admin: Könnte man die diesbezüglichen Posts denn nich gleich in einem "Problemchen von notorischen TV Filmaufzeichnungssammler!" Thread zusammenfassen? :D
Achja, und diesmal bitte auch ein schönes Eröffnungspost mitreinpacken damit die Leser auch gleich wissen worum es geht! :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

5

Samstag, 5. Juni 2010, 04:53

Zitat

sobald die Preise etwas mehr im keller sind

Die kosten im Vergleich doch nur noch ein Bruchteil dessen, was man noch vor fünf Jahren hinblättern musste. Da ich auch vieles aufzeichne, ist bei mir inzwischen die zwölfte Festplatte dran (fast alle 1TB groß)
Aber für eine Vollständigkeit bei Schloss Einstein fehlt mir der Antrieb - im Vergleich zu den Anfängen meine ich heutzutage eine gewisse Lieblosigkeit bei den Folgen zu bemerken, Tagesgeschäft eben. :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

6

Samstag, 5. Juni 2010, 09:14

Zitat

sobald die Preise etwas mehr im keller sind

Die kosten im Vergleich doch nur noch ein Bruchteil dessen, was man noch vor fünf Jahren hinblättern musste. Da ich auch vieles aufzeichne, ist bei mir inzwischen die zwölfte Festplatte dran (fast alle 1TB groß)
Aber für eine Vollständigkeit bei Schloss Einstein fehlt mir der Antrieb - im Vergleich zu den Anfängen meine ich heutzutage eine gewisse Lieblosigkeit bei den Folgen zu bemerken, Tagesgeschäft eben. :rolleyes:


Der HD Preis ist auch nicht das eigentliche Problem. Es ist vielmehr der enorme händische Aufwand über 800 Rohlinge zurückzuspielen.

Zusätzlich zum reinen Wechseln der DVD im Laufwerk per Hand muss man immer etwa mindestens 10 sekunden warten damit diese erkannt wird und dann jedesmal den inhalt per hand auf die HD kopieren.
Ich bin die ganze zeit auf der Suche nach einer Softwarelösung das das gnaze etwas automatisiert. Also einfach Rohlinge in die verschiedenen Laufwerke legen und der inhalt wird dann auf verschiedene Externe HDs automatisch übertragen. Wenn fertig gehen die Laufweke auf und dann einfach neue einlegen. Wichtig wäre halt das man den Laufwerken auch verschiedene HDs zuweisen kann. Praktisch eine umgekehrte CD Kopierstation :)
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

7

Montag, 7. Juni 2010, 18:05

:lol: Etwas übertrieben diese eigene Kategorie. Jetzt werden sich diese ganzen Technikfreaks und Noobs hier tummeln. ^^
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

8

Montag, 7. Juni 2010, 18:26

@Prometheus: Da spricht ja gerade der richtige...
Vorsicht vor den Scherben wenn du aus dem Glashaus torkelst... :PP:

Im übrigen gibts News in Sachen "Schloss Einstein Projekt". Hab mal n paar Folgen von den anderen Sendern mitgeschnitten.
RBB (Staffel 1): ca. 1,3 GB pro Folge
KiKa (Staffel 13): ca. 730 MB pro Folge (beste Bildqualität) 8|
SWR (Staffel 2): ca. 800 MB pro Folge

Na, das kann ja was werden...
  • Zum Seitenanfang