Mittwoch, 19. September 2018, 06:05 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 211.

Sonntag, 6. Februar 2011, 03:23

Forenbeitrag von: »Dewey«

Die letzte DVD mit YS, die ihr gekauft habt

@ Ender: "The little comedian" gibts mit englischen Untertiteln, die "Loss/Time/Life-Oyako Hen" DVD gibt es nur ohne Untertitel. @ Prometheus: Ich wunder mich doch gar nicht..

Samstag, 5. Februar 2011, 05:03

Forenbeitrag von: »Dewey«

Was lest ihr gerade?

Äußerst interessant, aber ziemlich seltsam...bin gerade bei der Hälfte angekommen. Liest sich bisher wie ein japanischer Stephen King mit einem Faible für klassische Musik und abnormale sexuelle Praktiken. Wie könnte mir diese Kombination nicht gefallen?

Samstag, 5. Februar 2011, 04:11

Forenbeitrag von: »Dewey«

Die letzte DVD mit YS, die ihr gekauft habt

Grandios! Fängt an wie eine überdrehte Slapstick-Komödie und verwandelt sich dann in einen tollen Coming-of-age Film, getragen von der nuancierten Performance des Hauptdarstellers Chawim Likitchareonpong. Ganz große Leistung seinerseits. In der Tag-line des Filmes fragt er : "Will you love me, if I'm not funny?". Die Antwort ist ein klares : "Yes!" http://asianmediawiki.com/The_Little_Comedian Abgedrehter Kurzfilm, in dem Todesengel als Fußballschiedsrichter auf die Welt geschickt werden. Der F...

Samstag, 5. Februar 2011, 03:35

Forenbeitrag von: »Dewey«

La misma luna

Na, dann werde ich mich wohl mal danach umsehen müssen Klingt und sieht aber eh nach einem interessanten Film aus. Aber "weltkinobeflissener Filmgourmet"..hmm so will ich mich mal nicht bezeichnen, klingt zu selbstbeweihräucherisch . Aber darum gehts ja auch gerade nicht... Irgendwie kommt mir der Plot aber bekannt vor. Lief der Film eventuell schon mal auf Arte? P.S. : "Knuffiger Mexicano" ?? Ich dachte sowas darf man hier gar nicht mehr sagen ...(Weil einem dann unterstellt wird man würde nur ...

Donnerstag, 13. Januar 2011, 02:48

Forenbeitrag von: »Dewey«

Der Film des Jahres 2010

Zitat von »Pyrokar« @Dewey: Kannst du mal einen imdb-Link zu dem Film posten? Wirkt ein bisschen nach einem animiertem Film, sodass du ihn wohl für die Kategorie "ohne YS" meinst, oder? Nein, ist kein animierter Film..naja,teilweise schon. Und ist ganz klar die Kategorie "YS". imdb-link (ist allerdings nicht sehr aussagekräftig) : http://www.imdb.com/title/tt1427236/

Sonntag, 9. Januar 2011, 06:06

Forenbeitrag von: »Dewey«

Der Film des Jahres 2010

Ganz klar: Wundervoll !!

Freitag, 22. Januar 2010, 02:59

Forenbeitrag von: »Dewey«

Justin Bieber

Zitat von »Laki« Ich habe grundsätzlich mit Kritik kein Problem, wenn du einfach sagst die Musik oder Justin gefallen dir nicht, sei's drum, er hat genug andere Fans. Aber wo ich ein Problem habe ist dass du ander Leute direkt angreifst, sie fast schon schlecht darstellst weil sie Justin's Musik gut finden. Und auch wenn du es nicht glaubst, es gibt Leute hier im Forum die stehen nicht nur auf das Aussehen von kleinen Jungs, dazu darf ich mich zählen (im Gegensatz zu dir, wie du in vielen ander...

Mittwoch, 20. Januar 2010, 04:07

Forenbeitrag von: »Dewey«

Justin Bieber

*Blah*...Was für ein musikalischer Dünnschiss. Entschuldigung! Ich sollte hier gar nicht reinschreiben. "Was gefällt ist erlaubt." Jeder soll mögen was er/sie/es gut findet. Ich zum Beispiel mag Kawabata Makoto, dessen Ton-Erzeugnisse bei jedem halbwegs normalen Menschen Tinnitus oder Brech-Husten erzeugt. Von daher winke ich auch jedem Justin Bieber fröhlich aufmunternd zu ( denn Justin Bieber erzeugt bei mir auch Brechhusten). Aber da das hier ja ein Forum ist und ein Forum ohne Contra-Stimmen...

Mittwoch, 20. Januar 2010, 02:47

Forenbeitrag von: »Dewey«

Die letzte DVD mit YS, die ihr gekauft habt

Zitat von »maximus2001« Hoppla...der sieht aber verdammt nett aus....Entschuldigung, ich meinte natürlich : Das sieht aber nach einem sehr interessanten Film aus. *HustHust* (Ich bin erkältet)

Freitag, 15. Januar 2010, 02:08

Forenbeitrag von: »Dewey«

Die letzte DVD mit YS, die ihr gekauft habt

Lange nicht mehr so einen originellen Horror-Film gesehen. Bedient eigentlich jeden: Slasher-Fans dürfen sich über explizite Enthauptungen, aufbrechende Körper und ähnliches aus dem Bereich "Ultra-violence" freuen, perverse Sonderlinge haben Spaß an interessanten Folter-Methoden (Foltern mit Sahne-Torten...mal was Neues) , YS-Fans freuen sich über die wundervollen Hauptdarsteller Kobayashi Tsubasa und Shimizu Momoko und der Rest freut sich einfach über einen originellen Plot und eine spannende ...

Sonntag, 20. Dezember 2009, 01:14

Forenbeitrag von: »Dewey«

Das Supertalent

A big LOOOL @ the Endergebnis ! ..und viel Spaß, Dieter Bohlen beim produzieren der CD mit den Gewinnern. Hihi.

Freitag, 18. Dezember 2009, 03:12

Forenbeitrag von: »Dewey«

Was lest ihr gerade?

Keine Nietzsche - Texte , aber Bemerkungen von Katori Shingo (Auch ein kluger Kopf...) Aber insgesamt schlicht und ergreifend: Kato Seishiro. Was will man mehr? Besser geht nun mal nicht. So desu yo!

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 01:48

Forenbeitrag von: »Dewey«

Dominic Scott Kay

Zitat von »Ron« obwohl ich sowieso alle "House"-Folgen sehe.... Dito! War eine wirklich hervorragende Folge. Nicht wegen Dominic Scott Kay, sondern insgesamt. Aber er hat die Folge natürlich NOCH interessanter gemacht.

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 02:10

Forenbeitrag von: »Dewey«

Die letzte DVD mit YS, die ihr gekauft habt

Land: Taiwan Jahr: 2007 Sprache: Mandarin Untertitel verfügbar? : Ja (englisch) Kennt IMDB den Film? : Nein Mainstream-Tauglich? : Ja! (Und trotzdem mit einem "Twist") Einwort-Rezension: Schnief! Kategorie: Drama Unter-Kategorie: Herzwärmer Hervorhebenswerte Pluspunkte: Hauptdarsteller (Sowohl YS als auch AS), Musik, Dramaturgie Hervorhebenswerte Minuspunkte: Eigentlich keine, der ein oder andere mag es aber kitschig finden. Empfehlenswert? : Unbedingt! Trailer: Hier (Youtube) Land: VR China Ja...

Sonntag, 13. September 2009, 02:45

Forenbeitrag von: »Dewey«

Die letzte DVD mit YS, die ihr gekauft habt

Mal was nicht-japanisches (bin ja flexibel). Sieht aus wie ein üblicher "Ninja-Kids"-Film, ist es aber nicht. Großartige (und in diesem Fall echte) Muay Thai - Choreographien , eine Story die sich deutlich vom üblichem "Böse Menschen vs.kämpferisch überdurchschnittlich begabte Kids" abhebt und ein sehr angenehmer Verzicht auf die in diesem Genre sonst so gerne verwendete "Der ist gar nicht tot"-Formel machen diesen Film zwar nicht zu einem Monument für die Ewigkeit, verschaffen dem geneigten Zu...

Freitag, 21. August 2009, 03:05

Forenbeitrag von: »Dewey«

Die letzte DVD mit YS, die ihr gekauft habt

Hart aber gut. Leider nur ohne Untertitel verfügbar. Echt Schade, das könnte sonst hier auf viel Gegenliebe stoßen.

Freitag, 21. August 2009, 02:45

Forenbeitrag von: »Dewey«

Was lest ihr gerade?

Riesen-Überraschung, was? Sehr empfehlenswert, weil sehr Detail-verliebt. Teste ich spätestens nächstes Jahr aus. (Es sei denn es schießt mir wieder irgendeine Weltwirtschaftskrise oder sowas dazwischen!)

Freitag, 21. August 2009, 01:52

Forenbeitrag von: »Dewey«

Justin Bieber

Da guckt man mal ein paar Tage nicht ins Forum und verpasst so viele schöne Reaktionen... @Prometheus: Vielen Dank! Ich bin ein wenig gerührt *schnief* @Link: Auch vielen Dank! Dein Posting unterstreicht meine Ansicht des hier besprochenen Künstlers...nein,sagen wir besser: Performers aufs schönste. Justin Bieber als "musikalisches Genie" zu bezeichnen ist eine wundervolle Einschätzung (Betonung auf "wunder" im Sinne von "staun"). Die Beherrschung vieler verschiedener Instrumente ist eine bewund...

Samstag, 15. August 2009, 03:20

Forenbeitrag von: »Dewey«

Justin Bieber

Ich glaube ich habe noch nie was so richtig ablehnendes (es sei denn es hatte was mit Stefan Raab zu tun) in diesem Forum geschrieben: Dann tue ich das jetzt mal. Musikalisch, optisch, stimmlich: Absolut 08/15. Wird von daher sicher sehr beliebt. Mir kanns gestohlen bleiben. Und tschüs.

Sonntag, 2. August 2009, 02:38

Forenbeitrag von: »Dewey«

Bewegende Momente im Film...

@ Prometheus: Ja, tut es! @Thema Da gibt es viel zu viel um es aufzuschreiben...daher nur die Top-Ten: 1. Das Ende von "Das Leben ist schön" ("Wir haben gewonnen..!") Da werden meine Augen jedesmal wieder feucht. Was auch an dem genialen Musik-Einsatz in der Szene liegt. 2. Als Junnosuke in "Always san-chôme no yûhi" den Füller vom Weihnachtsmann auspackt. Und auch hier werden die Augen des Schreibers jedesmal feucht. 3. Das Ende von "Les quatre cents coups". 4. Der ganze Film "Annyeong, hyeonga...